Donnerstag, 17. November 2011

StampinUp goes "Schmuckdesign"

Auf dem Markt gab es einen Stand mit tollen Ringen aus Filz und Knöpfen. Ja und weil ich ja immer alles selber machen muß, habe ich mich gleich mal dran gesetzt. Den Lila Ring muß ich nochmal machen, ich dachte anfangs es reicht ein einfacher Filzstreifen, aber dann leiert der Filz zu schnell aus. Der Brad an dem grünen Ring ist von StampinUp (daher mein Titel).

Der Ring war ruckzuck fertig, ein Filzstreifen 3cm mit Saumfix versehen, von beiden Seiten bis zur Mitte umbügeln so das die Naht in der Mitte ist. Dann auf Eure Größe zusammen nähen (ich habe etwas überlappend genäht, für etwas besseren Halt), den Knopf drauf nähen und zum Schluß den Brad einfach durch die 2 Löcher stechen und Innen vom Ring auseinander klappen. Ich habe noch einen Tropfen Kleber zwischen Brad und Knopf getan. Das Gute bei den Brads von StampinUp ist, man kann die Laschen hinten so auseinander biegen das sie genau durch die 2 Löcher passen.

Achtet nicht auf meine Wurstfinger ;-)
So ich bin gespannt wie lange das hält! Und weil ich ja eher auf Silber stehe, mach ich mich jetzt nochmal an den lila Ring, das ist etwas kniffliger, weil das andere kein Brad sondern ein Knopf ist (von Making Memories aus der "Vintage Findings" Kollektion).
Und was ich noch sagen wollte "Nachmachen dringendst erlaubt ;-)))"

2 liebe Kommentare

Angelina hat gesagt…

Superschön! und eine geniale Idee!
LG
angelina

Veridiana Fromm hat gesagt…

schöne Idee für Adventmitbringsel...