Sonntag, 13. Juli 2014

Zu Hause ist's auch schön...

...wenn es mal nicht in Strömen regnet. Obwohl manchmal mag ich den Regen auch, aber jetzt würde ich lieber noch ein paar sonnige Tage genießen.

Aber erstmal, bevor Ihr eine Vermisstenanzeige aufgebt, melde ich mich lieber nochmal. Es ist nicht so, dass ich zur Zeit nicht kreativ bin, aber irgendwie komme ich nie dazu die Sachen zu zeigen. So liegen hier einige noch nicht ganz fertige und unveröffentlichte Layouts, dann habe ich wieder etwas Schmuck gewerkelt und natürlich Karten. Ich gelobe Besserung ;-)

Gestern, während mein Männe im Garten war und Milena in Nachbars Pool (bibbbber), habe ich es mir auf unserer Terrasse gemütlich gemacht. Leider sind meine Blumen so verregnet, aber ich bin mir sicher die erholen sich wieder, dann gibt es ein paar Blumenfotos. Zum Glück konnte ich gestern morgen die schon heiß ersehnte neue "Lecker Bakery" ergattern. Hach, so lecker...nicht nur die Rezepte auch grafisch geht mir da das Herz auf. Da wird man schon vom Ansehen satt ;-)

Mein neuer Lieblingsspruch, den könnte ich mir glatt so einrahmen.
Jetzt setze ich mich gleich noch ein wenig an meinen Scraptisch, bevor wir nachher zusammen unseren Jungs beim Gewinnen zusehen ;-) Drückt die Daumen!

Sonntag, 20. April 2014

Ostergrüße 2014

 
Heute morgen konnten wir bei tollem Wetter Ostereier suchen und die ersten Schoko-Eier wurden gerade schon verputzt (von mir). Ich wünsche Euch eine schöne Zeit! Den Hasen haben Milena und ich letzte Woche gemacht, eine Anleitung findet Ihr hier.

Freitag, 18. April 2014

Hasengläser vom OCD

Hier kommen die ersten Fotos vom Ostercountdown. Diese Hasengläser wollte ich schon immer mal machen, mit ein wenig Druck (natürlich nur der eigene) sind sie jetzt endlich fertig und ich freue mich jeden Tag, wenn ich sie sehe. Die Inspiration gab es auf Pinterest und Ihr findet sie hier.

 
Ich habe Schleich-Hasen genommen, diese am Deckel festgeschraubt mit einer ganz kleinen Schraube und dann mit Edding-Spray besprüht. Von dem Spray bin ich ganz begeistert, die Deckel waren bunt und die Farbe deckt das super ab, lässt sich ganz leicht verarbeiten und es gibt ganz tolle Farben davon. Auf meiner Wunschliste stehen jetzt noch pastellrosa und pastellgrün. Ich mag's zur Zeit pastellig, ist im Frühling immer so ;-) So, ich freue mich auf Ostern. Unsere Familie kommt, also muß ich noch ein wenig vorbereiten. Vielleicht bis morgen oder übermorgen.

Dienstag, 15. April 2014

OCD-Sucht und Freebie

Ja, ich gestehe ich bin zur Zeit ein klein wenig süchtig. Und wenn ich genug Zeit hätte, würde ich den ganzen Tag mit basteln verbringen, so viele Ideen schweben in meinem Kopf, ausglöst durch den Ostercountdown im Scrapbooktreff-Forum.

Am Wochenende haben Milena und ich schon ein wenig gewerkelt (Fotos folgen) und gerade trocknet das nächste Projekt. Das ist jetzt das 3. Jahr in dem ich mitmache, leider mit etwas weniger Zeit, aber vor 2 Jahren habe ich glaube ich alles mitgemacht. Für Ostern hat sich bei uns die ganze Familie angemeldet und so ganz nebenbei muß Frau ja auch noch arbeiten und sich um die Familie/Wohnung kümmern. Trotzdem versuche ich wieder das eine oder andere mitzumachen.

Letztes Jahr sind diese kleinen Verpackungen entstanden und es kam die Frage nach dem Fragile-Stempel auf, der ist aber nur aufgedruckt. Ich versuche es mal mit einem Freebie, will Euch aber jetzt nicht noch auf eine andere Seite verweisen. Ihr müßt nur mit der rechten Maustaste auf das Bild klicken und die Grafik kopieren oder speichern, so wie Ihr wollt. Sollte quer genau auf A4 passen (in der Höhe), wenn der Drucker nicht ganz bis zum Rand druckt ist das nicht so schlimm. In den Eiern habe ich letztes Jahr einen Ostergruß an meine Schwestern verschenkt, das sieht dann so aus. Also versucht es mal mit dem Bild und wenn es funktioniert, schreibt mir doch einen Kommentar. Viel Spaß damit!



Sonntag, 23. März 2014

Creativa 2014

Einen wunderschönen Tag auf der Creativa, den hatte ich am Freitag. Dieses Jahr bin ich bei den Papierverpackungen schwach geworden. Das es immer wenig "neue" Scrapbook-Papiere gibt, damit habe ich mich mittlerweile schon abgefunden. Es gab eher die Richtung blumig-vintage-überladen, kann auch mal schön sein für Karten... aber für's Scrappen kann ich die weniger brauchen. Trotzdem gibt es immer wieder schöne Sachen zu entdecken. Dieses Jahr gab es ein paar sehr schöne Stände mit Tortenkram. Gefällt mir ja auch immer sehr gut, aber irgendwie sind wir hier alle keine Fans von Fondanttorten, obwohl es echt schön aussieht. Muffins und Cakepops die schmecken uns schon eher und auch dafür gab es einiges zu kaufen. Gefiel mir echt gut, dieser neue Bereich in Halle 4. Aber jetzt erstmal zu meiner Ausbeute:
Natürlich muß ich auch immer etwas für Milena mitbringen. Sie stand abends an der Tür "Hast Du mir auch was mit gebracht?" welche Mama kann da schon nein sagen? Die Aufkleber rechts sind für sie und es gab noch eins von den tollen Spielsachen, die da immer vorgestellt werden, leider finde ich dazu keinen Link. Ich glaube, noch lieber hätte sie das Tuch bekommen ;-) Aber das ist meins!
 
Aus dem Filzband und dem Stoff möchte ich mir ein neues Schlüsselband nähen. Die Gold(Bronze)herzen sind schonmal für ein paar Goldhochzeit-Karten. Ist der Schreibmaschinenstempel nicht der Hit? Meine Schreibmaschine vom Flohmarkt sieht genau so aus, muß ich Euch unbedingt noch zeigen. Superschön fand ich auch die Stempel von der Firma Gummiapan, da hätte ich glatt noch mehr von kaufen können.
Und Holzsterne von Studio Calico konnte ich ergattern. OK bei Xenos gibt es auch welche, aber die sind noch kleiner und manchmal braucht man eben die kleineren ;-) Ich hatte wie gesagt einen wunderschönen Tag, hab' nette Mädels getroffen. Meine Forum-Mädels sind es auch Schuld warum ich hier die Fotos zeige, die wollten nämlich zum Schluss, das ich (mal eben) meinen gesamten Einkauf vor ihnen ausbreite...och nööö. Ich hoffe mit dem Foto konnte ich Euch jetzt eine Freude machen.
Ich wünsche Euch eine schöne neue Woche.

Sonntag, 12. Januar 2014

Layout "Let it snow"

Endlich nochmal ein Layout von mir. Entstanden ist das durch den Jumpstart im Scrapbooktreff. Nein ich habe mir nicht alle Layouts vorgenommen, nur wenn ich dazu komme mache ich das eine oder andere mit. Ich will mich nicht unter Druck setzen, trotzdem habe ich Respekt vor denen, die das schaffen und gucke mir sehr gerne die einzelnen Layouts an. Gestern wollte ich eigentlich weiter scrappen, aber dann war mir eher nach nähen und so sind 2 neue Kissen für uns entstanden. Zur Zeit macht mir das Nähen auch wieder viel Spaß, Fotos folgen.
Hier also mein 1. Layout 2014, entstanden nach der Vorgabe von Frauke, die ihres nach dem Layout von Vee Jennings angefertigt hat.
 
Ich hoffe Ihr könnt das Bild noch sehen und seid es noch nicht leid.
 
Es fehlt noch das Journaling.
 
PP - ILS - Tis the season 03
PP - October Afternoon - Midway - Photo Booth
Baby it's cold - ILS
Buchstaben - American Crafts - Hardcover
Sterne -  Wycinanka
Rest - aus meinem Fundus
Ich hoffe es gefällt Euch, mir hat es nochmal richtig Spaß gemacht.
Ich wünsche Euch noch einen schönen Restsonntag.

Donnerstag, 9. Januar 2014

Kameraband

Erstmal wünsche ich Euch ein schönes neues Jahr 2014. Wir hatten ein ganz ruhiges Silvester zu dritt, mit Raclette, Spielen, "Dinner for one-op Kölsch" und einem eingeschlafenen Kind um 23.30 Uhr ;-) Mittlerweile hat uns der Alltag wieder voll im Griff und ich muß gestehen, so schön wie ein paar freie Tage sind, ich freue mich, wenn hier alles seinen geregelten Gang geht, irgendwie schaffe ich da viel mehr (mein Gott ich werde alt).
Vor Weihnachten gab es bei uns auch nicht so richtig Stress, es war alles ganz gut vorbereitet. OK Geschenke werkeln bis in die Nacht gehört für mich dazu und macht mir Spaß. So hatte ich am Samstag vor Weihnachten auch Zeit für ein Projekt, das ich schon lange vor hatte - ein Kameraband. Ich habe mich für Sterne entschieden, weil die bei mir immer passen, aber das Nähen hat mir so viel Spaß gemacht, da wird sicher noch das eine oder andere folgen.
Natürlich mit dem passenden Button.
Dann wollte ich Euch noch von meinem tollen Gewinn erzählen. Ich hatte dieses Jahr an Silvester nochmal Weihnachten. Da kam ein, mit viel Liebe eingepacktes, Geschenk von Alexandra Renke. Hier könnt Ihr sehen wie toll es eingepackt war und ich hatte es mir viel kleiner vorgestellt, gerechnet habe ich mit ein paar Schriftsatzbuchstaben (passt perfekt zu mir), es kam aber dieser tolle Schriftzug.
Foto von house doctor.
Ich werde ihn dieses Jahr richtig in Szene setzen, deswegen habe ich mir das Foto hier gemobst. Vielen lieben Dank für die tolle Überraschung.
Ich wünsche Euch eine schöne Restwoche, ich guck gleich mal, ob ich evtl. heute Abend noch ein wenig Jumpstarte, aber dazu beim nächsten Mal mehr.
Ach ja, ganz still und leise hat mein Zähler die 200.000 Marke geknackt, da muß ich mir noch etwas für einfallen lassen. Danke das Ihr immer wieder bei mir vorbei schaut, auch wenn nicht jeden Tag eine Sensation auf Euch wartet und Danke für jeden lieben Kommentar.

Sonntag, 29. Dezember 2013

Packpapier und Weiß

Bevor die weihnachtliche Stimmung so ganz verschwunden ist, kommen hier noch ein paar Fotos von einem Teil unserer Geschenke. Die großen von Heilig Abend waren einfach zu schnell ausgepackt, aber auch die waren mit Sternen bestempelt.
Und natürlich Buttons, ich liebe Buttons...
Für die Kinder gab es Sterne und für die Großen (wir schenken uns immer nur noch etwas "Kleines") Eiskristalle. Die neuen Geschenkverpackungen von Stampin Up haben es mir angetan. RuckZuck hat man etwas nett verpackt.

Das Packpapier hat das Christkind (C'est moi) einfach mit Binderfarbe bestempelt, die Sterne-Stempel habe ich vorher aus einer Art dickes Moosgummi ausgeschnitten, das ging ganz leicht. Die Stampin Up-Verpackungen sind allerdings richtig bestempelt und embossed, die könnten ja nochmal eingesetzt werden.
Wir hatten ein sehr schönes Weihnachten mit glücklichen Kinderaugen. Jetzt genießen wir die ruhigen Tage. Ich habe mal wieder versäumt eine von unseren Karten zu fotografieren, aber ich werde es nachholen. An die, die eine bekommen haben und hier mit lesen, es steckt ein Foto drinnen, man kann sie oben raus ziehen, das war leider nicht allen klar ;-) Wäre glatt was für ein kleines Tutorial, mal sehen, ob ich dazu komme? Ich wünsche Euch ein schönes Restjahr.

Montag, 16. Dezember 2013

In der Weihnachtsbäckerei...

...gab es bei uns dieses Jahr (für die Beste) einen etwas anderen Kuchen. Milena hat mir fleißig geholfen beim Kneten, Rollen und Dekorieren...

Unser Fondant war sehr quietschig grün und ziemlich hart. Nach ein paar Minuten auf der Heizung, konnte man ihn gut kneten. Wir haben ihn dann mit etwas gelber und roter Lebensmittelfarbe im Beutel geknetet, irgendwie war die rote wohl nicht dafür geeignet, daher die roten Punkte, aber irgendwie passt das zu dem grünen Boden. Für die Grasbüschel haben wir die Reste vom Fondant einfach durch ein Sieb gedrückt, das hat Milena besonders viel Spaß gemacht ;-) Wer kennt das noch aus Fimo-Zeiten?!
Leider habe ich in unserem Umkreis keine Fliegenpilze aus Zucker mehr bekommen, daher die unechten, aber es sieht doch trotzdem nett aus. Der Kuchen gefiel dann gestern, beim Adventskaffeetrinken allen so gut, dass ihn keiner anschneiden wollte. Aber satt wurden wir trotzdem, mir reicht da ein Stück von der hier, da freue ich mich jedes Jahr drauf.
Unser Kuchen, unter der grünen Haube, ist ein ganz normaler Walnusskuchen:
200 g Walnüsse (gehackt und in der Pfanne, mit einem Teil des Zuckers, leicht anrösten)
200 g Margarine oder Butter
200 g Zucker
1 P Vanillezucker
4  Eier
2 EL Milch
250 g Mehl
2 TL gestr. Backpulver
Butter, Zucker, Vanillezucker, Eier und Milch schön schaumig schlagen. Mehl und Backpulver dazu geben und die nicht mehr ganz so heißen Walnüsse unterheben. Alles in eine gefettete Kastenform geben. Bei 170 Grad (Umluft) ca. 60 - 70 Minuten backen (bei mir hat es etwas länger gedauert, weil der Kuchen recht hoch war).
Ich wünsche Euch eine ruhige, stressfreie letzte Woche vor Weihnachten. Bei mir sind, mal wieder, noch nicht die Karten raus! Aber ich bin dran, heute Abend werden sie hoffentlich fertig.