Sonntag, 16. Oktober 2011

Heute...

...hat eine ganz liebe Person Geburtstag und gewünscht hat sie sich eins von meinen Spannbrettern. Eine "special edition", weil es größer ist und mit Knöpfen statt der üblichen Polsternägel. Der Stoff ist ein etwas feinerer grauer Leinenstoff, den hat sie sich schon auf dem Stoffmarkt ausgesucht. Bis jetzt waren meine Bretter immer aus einem etwas gröberen Leinen, aber ich muß sagen das Brett gefiel mir sehr gut, sieht sehr edel aus mit dem feinen Stoff.



Und für Nina (und natürlich alle anderen). Ich nehme nicht mehr die Leinwände wie hier, weil sie sehr schwer zu kriegen und ganz schön teuer sind. Als Untergrund dient ein ganz normales Holzbrett, da drauf kommt ein Vlies und dann (sehr tricky) der Stoff. Die Gummibänder werden von hinten angetackert, vorne habe ich kleinere Nägel in die Kreuze geschlagen und der Knopf ist nur drauf geklebt (ich hoffe das hält ;-). Ich muß jetzt nochmal ein paar zum Verkauf werkeln, mir macht's Spaß!!! Das war jetzt, glaube ich, meine Nr. 10! Nur heute nicht, Sonntag ist Familientag und das Wetter ruft uns raus.
Ich wollte mich nochmal für Eure lieben Kommentare bedanken, ich freue mich über jeden einzelnen und ich werde auf jeden Fall weiter bloggen! Einen schönen Sonntag Euch allen, hach ist das Wetter schön!

7 liebe Kommentare

Ulrike hat gesagt…

Ute das Brett ist wieder mal ein Traum.


Liebe Gruesse

Ulli

Anja hat gesagt…

Hallo Ute,

Deine Memobretter sind echt immer so toll!
Hast Du eigentlich einen Shop bei Etsy oder Dawanda?
Das sollest Du auf jeden Fall mal machen!!

Viel, sonnige Grüße aus Hamburg,
Anja

Veridiana Fromm hat gesagt…

Das ist toll geworden.
Hast du die Kleiderpuppe aufgemalt?

Schönen sonnigen Rest-Sonntag,
Veridiana

Kreativmomente hat gesagt…

Wow.... echt toll!!!
Gfallt ma unbandig guad!
Wia host denn die Kleiderpuppe gmacht.... aufgebügelt?!?
Woasst wos i mir ah nu vorstelln könnt.... des Spannbrett in einen ganz wuchtigen Barockrahmen.... jaaaaaaa des wärs!!!
I glaub i muass mi mal über sowas machen......

Drücker...
Christine

Ute L. hat gesagt…

Danke für Eure lieben Kommentare. Die Schneiderpuppe ist aus Papier ausgeschnitten mit meinem Robo und dann mit Klebefolie befestigt. So kann man sie auch, bei Nichtgefallen, ganz leicht wieder entfernen.

Heike hat gesagt…

Hallo Ute,
das ist ja wohl der Oberkracher...wow!!!
Liebe Grüße
Heike

Scrapidea hat gesagt…

Boah watt is datt schön! :-)))))))

Ich danke dir sehr, du Liebe!