Dienstag, 26. Juli 2011

Haarband

Schon wieder Haare, ich hoffe es wird Euch nicht zu viel. Milena hat eine supersüße graue Bluse, die sie auch wirklich gerne anzieht (bis jetzt). Aber irgendwie fehlte uns was für die Haare, wir sind sonst bunter, eher pink, rosa, rot...Mädchen halt. Aber die Bluse steht Ihr so gut, also habe ich heute Morgen mal eben ein neues Haarband gezaubert, nicht genau der gleiche Farbton, aber egal!
Also erstmal ein altes T-Shirt (das eh keiner mehr trägt) ausgegraben.
Einen Streifen rausgeschnitten.

Die Größe abgemessen.

Mit der guten, alten Pfaff zusammengenäht. Ich habe übrigens meine Nähmaschine (die hatte ich ca. seit 1988) gegen ein viel älteres Modell eingetauscht und ich liebe die Pfaff (von Oma Gerda). Sie näht echt wie durch Butter.

Jetzt noch raffen und die Blume drauf (die war von einer Haarklammer, ist aber bereits nach 1x Tragen abgefallen).

Und fertig, nach noch nicht mal einer halben Stunde. Das ging Ruck Zuck!

Und so sieht es an Milena aus, ich finde es sehr schön!

Allerdings weiß ich jetzt warum Madame dabei so eine Schnute zieht, bevor sie ins Bett gegangen ist hat sie mir gesagt, das ihr das Haarband nicht gefällt, da hatte sie es aber schon einen halben Tag an. Naja abwarten, je nach Lust und Laune trägt sie es vielleicht doch nochmal.

6 liebe Kommentare

Kreativmomente hat gesagt…

Guten Morgen Ute,

also mir gfallt Dei Haarband unbandig guad - und wirst sehn Dei Tochter wirds ah nu lieben.... zeig ihr des nette Buildal von deim Blog, dann gfallts ihr bestimmt!!!

I finds ja lustig, dass i ned die oanzige bin, die Ihre T-Shirts zerschnippelt.... mei Mann sagt immer: Du spinnst doch... ;o) aber scheinbar gibts da nu mehr T-Shirt-Schnipsler....?!?
Ich hätt noch an Tipp für Dich. Du hast doch bestimmt noch an Rest von dem T-Shirt übrig?! Mach einen etwas breiteren Schlauch (kannst auch kleinere Stücke zusammennähen, fällt später nimma af), näh daraus einen Tunnel, umdrehn und an Gummi durchziehn. Jetzt ziehst Du des ganze zu einer Rosette zusammen ein-zweimal drübergnäht- fertig....
Is dann so wia die Haargummi-Rosetten die ma früher kaufen konnte - schaut wirklich süß aus!
(i mog die alten Nähmaschinen übrigens a vui liaba wia die neimoderna - die nähn einfach nu mid mehr Gfui.... i fahr immer zu meiner Mama.... die hod ah a alte Pfaff.... aber die gibts ned her!!!)

I wünsch Dir und Deiner Kloan an scheena Doch!
Bussal Christine

Sabine hat gesagt…

Das Haarband gefällt mir sehr gut. Und war die Kleinen heute nicht mögen, geben sie zwei Tage später nicht mehr her, weil es das absolute Lieblingsteil ist. Wirst sehen. ;o)
Meine Tochter ist da ganz ähnlich.
LG Sabine

Ute L. hat gesagt…

Ja Sabine da hast Du meine Kleine auch gleich richtig erkannt ;-) Ich habe mir gestern noch überlegt, ich werde eins mit ihr zusammen machen, dann eine andere Farbe und von Hand nähen, das trägt sie dann sicher!

Veridiana Fromm hat gesagt…

Deiner supersüßen Tochter steht alles!
Gute Idee für alte T-Shirts, bei uns trägt nur keiner Bänder.
Schönen Abend, Veridiana

Ulrike hat gesagt…

Das Band ist total niedlich geworden, wie Deine Tochter und steht ihr sehr gut, vor allem zu der Bluse.

Liebe Grüße
Ulli

lynn hat gesagt…

this is just too cute--adorable little girl:)