Dienstag, 17. November 2009

Born to cook

Hier ist also, wie versprochen, die Erklärung zu meinem "Dirk musste dieses Mal auch nicht auf die Bühne". Ein Doppel-LO von 2007, männlich halt und ohne viel Schnick-Schnack, aber mir gefällt es immer noch. Der eine oder andere hat es vielleicht schonmal bei Scrap-Impulse gesehen. Leider habe ich mir damals noch nicht alle Materialien aufgeschrieben, so müßt Ihr auf die Liste leider verzichten. Den Titel habe ich aus selbstklebenden Papier ausgeschnitten, dann mit Stempelfarbe eingefärbt und embossed. Die Kaffeeflecken habe ich mit Aquarellfarbe und einem Glas gemacht. Damals wusste ich noch nicht, das es von Tim Holtz den passenden Stempel dazu gibt.






4 liebe Kommentare

Sabine hat gesagt…

Das ist ein tolles Layout, sowohl das Journaling als auch die Aufteilung sind wunderbar. Es gefällt mir sehr, sehr gut.

steffka hat gesagt…

wie geil wie geil wie geil...
ah ich liebe es - nicht nur die Story...
sehr klasse die Arbeit..
sag mal habt ihr kein Video von der Show? könnte man da nicht irgendwie Bilder rausholen?

Banu hat gesagt…

Hi Ute,

das ist ja eine lustige Geschichte und total schön verscrappt. Und das mit den Buchstaben muß ich mir merken ;-) .

Liebe Grüße
Banu

ninasays hat gesagt…

Hey Ute! Ich habe dir einen kleinen blog award verliehen und ich würde mich freuen, wenn du ihn abholen kämst:

http://ninasays.wordpress.com/2009/11/22/ive-stopped-keeping-track/

Viele Grüße aus Heidelberg!
Nina